Neu rezensiert
Winterzauber in den Hamptons
Winterzauber in den Hamptons
Winterzauber in den Hamptons

Mandy Baggot

Winterzauber in den Hamptons

Als erfolgreiche Immobilienmaklerin hat sich Harriet, gemeinsam mit ihrem Freund Iain, eine Existenz aufgebaut. Mit ihm hat sie einen rational denkenden und verlässlichen Geschäfts- und Lebenspartner gefunden. Doch richtig glücklich ist Harriet nicht. Der Verlust der Grossmutter, so kurz vor Weihnachten, bringt ihre Gefühlswelt endgültig durcheinander. Sie reist sofort von London zu ihrem Grossvater in die Hamptons.

zur Rezension von Monika Wenger 68
Interview
Maren Gottschalk

Maren Gottschalk

"Ich habe mir eine Wohnung in Margarete Steiffs Heimatstadt Giengen gemietet und dort gut eine Woche lang alles angeschaut, was zu ihrer Geschichte gehört." Belletristik-Couch im Gespräch mit Autorin Maren Gottschalk über ihren neusten biographischen Roman „Fräulein Steiff“.

mehr erfahren

Kino & TV
Spencer

Spencer

Weihnachten auf Sandringham: Die königliche Familie versammelt sich um das Fest zu begehen. Geschenke werden ausgepackt, es wird gespeist, getrunken und gejagt. Mit dabei Diana, Princess of Wales, die das Fest nicht genießen kann, weiß sie doch um die Affäre ihres Mannes mit Camilla, die zu allem Überfluss von ihm das gleiche Perlenkollier geschenkt bekommt wie sie. Immer tiefer entgleitet Diana in Depressionen und Bulimie. Dann trifft sie eine Entscheidung, die der Familie nicht gefallen dürfte.

mehr erfahren

Kino & TV
Die wundersame Welt des Louis Wain

Die wundersame Welt des Louis Wain

Emily ist seine große Liebe und als sie schwer erkrankt, beginnt Louis Wain Katzenbilder für sie zu zeichnen. Er vermenschlicht die im viktorianischen England bisher nur als nützliche Mäusefänger angesehenen Nutztiere – und er hat Erfolg damit! Doch den weiß er finanziell nicht zu nutzen und bald hat ihn die Schizophrenie so fest im Griff, dass eine Einweisung in eine psychiatrische Anstalt nicht mehr verhindert werden kann.

mehr erfahren

Neu rezensiert
Winterzauber in den Hamptons
Interview
Maren Gottschalk
Kino & TV
Spencer
Kino & TV
Die wundersame Welt des Louis Wain

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Belletristik-Couch:

Dian Fossey: Die Forscherin

Dian Fosseys Leben war mit Bestimmtheit nicht einfach. Die Trennung ihrer Eltern, die Distanz zu ihrem leiblichen Vater und der Umzug nach der erneuten Eheschliessung ihrer Mutter, haben in der…

Nachleben

Es brauchte erst den Nobelpreis für Literatur des Jahres 2021, dass Abdulrazak Gurnah intensiver in den Blickpunkt des deutschsprachigen Leserpublikums geriet, denn zu diesem Zeitpunkt war keins…

Astrid Lindgren

Heute kennt die 2002 verstorbene Astrid Lindgren die ganze Welt: Ihre Bücher wurden in über 100 Sprachen übersetzt und manche ihrer fiktiven Figuren dürften jedem Kind wohl vertraut sein. Doch der…

Isidor: Ein jüdisches Leben

Shelly Kupferberg wurde in Tel Aviv geboren, wuchs aber in West-Berlin auf. Heute ist sie angesehene Moderatorin für verschiedene Kultur- und Gesellschaftssendungen und -projekte. Auf einer…

Spiel & Spaß:
Literatur-Quiz

Unterhaltsame und lehrreiche Fragen erwarten einen in "Das große Literatur-Quiz von A bis Z", das sich sowohl für gesellige Runden eignet, als auch zum Aufbau des eigenen literarischen Trivia-Wissens alleine.

zur Spiel-Kritik

Ausserdem rezensiert auf Belletristik-Couch.de:

Alle Themen anzeigen
  • Alle Themen anzeigen
  • Abenteuer & Reise
  • Beziehung
  • Drama
  • Familie
  • Fantastisch
  • Gesellschaft
  • Humor
  • Identität & Leben
  • Justiz
  • Krieg & Terror
  • Liebe & Romantik
  • Musik & Kunst
  • Natur & Umwelt
  • Philosophisch
  • Politik
  • Psychologisch
  • Religion
  • Technologie & Wissenschaft
  • TV & Film
  • unbekannt
  • Urban
  • Wirtschaft

Kino & TV:
The Booksellers

The Booksellers dürfte wohl der erste und bisher einzige im Kino gezeigte Dokumentarfilm über Buchliebhaber, Händler und deren Läden sein. Die Premiere fand 2019 auf dem New York Filmfestival statt - genau der richtige Ort, denn im Mittelpunkt stehen die Buch-Antiquariate und Sammlungen dieser Mega-City. In 99 Minuten entführt Regisseur D.W. Young den Zuschauer in diese Welt der Individualisten, lässt zahlreiche von ihnen zu Wort kommen und blickt sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft der Läden für gebrauchte Bücher. Titel-Motiv: © mindjazz pictures

zur Film-Kritik

Rückblick

Welche Rezensionen und welche Beiträge wurden in den vergangene Monaten auf Belletristik-Couch.de veröffentlicht? Hier könnt ihr nachschauen.

Lesezeichen

Hier bekommt Ihr Original Belletristik-Couch-Lesezeichen.

Neue Kommentare

Loading

Neu im Forum

Loading