Neu rezensiert
Die geteilten Jahre
Die geteilten Jahre
Die geteilten Jahre

Die geteilten Jahre

Familie Leipold schafft die für den 13. August 1961 geplante Flucht aus dem Arbeiter- und Bauernstaat nicht mehr, denn an diesem Tag errichtet die DDR den „antifaschistischen Schutzwall“. Sie müssen zurück nach Leipzig. Was folgt sind Jahre der Schikanen, des Verzichts und der Bespitzelungen. 1989 versucht Sohn Marcus, jetzt selbst verheiratet und Vater, die Flucht erneut. Doch Frau und Tochter müssen in der DDR zurück bleiben. Nur wenig später überschlagen sich die politischen Ereignisse.

zur Rezension von Carola Krauße

Buch des Jahres 2019
Shortlist

Shortlist

Wir präsentieren die Shortlist der Jury zur Wahl "Buch des Jahres 2019" auf Belletristik-Couch.de.

mehr erfahren

Hintergründe & Essays
Theodor Fontane

Theodor Fontane

„Rezepte, Reisen und Romane“ - Eine Annäherung an den Dichter zu seinem 200. Geburtstag. (*30. Dezember 1819).  Titel-Motiv: © istock.com/Teka77

mehr erfahren

Film & Kino
Das perfekte Geheimnis

Das perfekte Geheimnis

Endlich mal wieder ein Mädelsabend: erst gemütlich Essen gehen, dann ab ins Kino. Schon lange steht fest: „Das perfekte Geheimnis“ schauen wir uns an! Mit großen Erwartungen und einer ebenso großen Tüte Popcorn lassen wir uns zufrieden in den Kinosessel nieder. Titel-Motiv: © 2019 Constantin Film Verleih GmbH / Lucia Faraig

mehr erfahren

Neu rezensiert
Die geteilten Jahre
Buch des Jahres 2019
Shortlist
Hintergründe & Essays
Theodor Fontane
Film & Kino
Das perfekte Geheimnis

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Belletristik-Couch:

Laufen

In Isabel Bogdans neuem Roman sind wir ständige Begleiter im Kopf einer jungen Frau, die ihre Laufrunden durch Hamburg zieht. Ihren Namen erfahren wir nicht, doch wir werden Zeuge ihrer inneren...

Unter den hundertjährigen Linden

Seit Violette Toussaint Friedhofswärterin in einem kleinen Dorf im Burgund ist, hat sie ihr eigenes kleines Paradies gefunden. Ihren Friedhof hegt und pflegt sie mit viel Gespür und mit viel Freude....

Dreck am Stecken

Opa Heinrich ist tot. Seinen vier Enkeln hinterlässt er ein Tagebuch, in dem er in seinem ganz eigenen Stil eine unbekannte, erschreckende Vergangenheit offenbart. Johannes und seine drei Brüder...

Liebe ist immer eine gute Idee

Das Leben als Model ist hart. Das spürt auch Ilona. Mit viel Disziplin absolviert sie ihr tägliches Sportprogramm, ernährt sich von praktisch nichts anderem als Wasser und Luft und trotzdem hat sie es...

Film & Kino
Downton Abbey

Downton Abbey einmal auf so großer Leinwand zu sehen, ist ein großes Vergnügen. Und nicht nur das: Wieder haben die Macher dieser Ausnahmeserie es geschafft, alles einzubringen, wofür Downton so geliebt wird. Titel-Motiv: © 2019 Universal Pictures

zur Film-Kritik

Ausserdem rezensiert auf Belletristik-Couch.de:

Alle Themen anzeigen
  • Alle Themen anzeigen
  • Abenteuer & Reise
  • Beziehung
  • Drama
  • Familie
  • Fantastisch
  • Gesellschaft
  • Humor
  • Identität & Leben
  • Justiz
  • Krieg & Terror
  • Liebe & Romantik
  • Musik & Kunst
  • Natur & Umwelt
  • Philosophisch
  • Politik
  • Psychologisch
  • Religion
  • Technologie & Wissenschaft
  • TV & Film
  • unbekannt
  • Urban
  • Wirtschaft

Was wäre die Literatur
ohne die Liebe?

Hier findet Ihr Bücher aus unserer Rubrik "Liebe & Romantik".

Liebe & Romantik