Neu rezensiert
Der Ruf des Eisvogels
Der Ruf des Eisvogels
Der Ruf des Eisvogels

Anne Prettin

Der Ruf des Eisvogels

Olgas Geburtstag, der 1. April 1925, ist auch der Todestag ihrer Mutter. Von klein auf trägt sie deshalb eine gewisse Trauer in sich. Gerade weil sich ihr Vater von ihr abwendet, übernimmt ihr Großvater die Rolle des Erziehers. Jahre später, als ihre Tochter und ihre Enkelin sie mit einem Besuch in der alten Heimat überraschen, holt die Vergangenheit sie wieder ein.

zur Rezension von Monika Wenger 83
Buch des Jahres
Shortlist

Buch des Jahres 2023

Wir präsentieren die Shortlist der Jury zur Wahl "Buch des Jahres 2023" auf Belletristik-Couch.de.

mehr erfahren

Interview
Julia Kröhn

Julia Kröhn

"Ich finde, dass Kinder in Romanen weitaus mehr sein müssen als der liebe, süße „Zuckerguss“, der für positive Emotionen sorgen soll." Belletristik-Couch-Redakteurin Monika Wenger sprach mit Julia Kröhn über ihren neuen Roman „Papierkinder“.

zum Interview

Interview
Arno Frank

Arno Frank

Belletristik-Couch-Redakteur Thomas Gisbertz sprach mit Arno Frank über seine Freibaderinnerungen, die Gründe für seinen neuen Roman und das Besondere der Erzählung.

zum Interview

Neu rezensiert
Der Ruf des Eisvogels
Buch des Jahres
Shortlist
Interview
Julia Kröhn
Interview
Arno Frank

Schlaglichter

Das späte Leben

Hanna und ihr Weg durch die Weiden

Die Postkarte

Die Farbe meines Blutes

Der Rote Pfeil

Young Mungo

Als Großmutter im Regen tanzte

Zwischen Nord und Nacht

das alles hier, jetzt.

Mit geballter Faust

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Belletristik-Couch:

Hier muss es sein

Maggie O‘Farrell wurde 1972 in Nordirland geboren, wuchs aber in Großbritannien auf. Die Journalistin veröffentlichte 2000 ihren Debütroman „Seit du fort bist“ und begeisterte gleich ein großes…

Lil

New York 1880: Die reiche Erbin und erfolgreiche Unternehmerin Lillian Cutting ist eine unabhängige Frau, die wenig auf Konventionen und das herrschende Frauenbild gibt. Doch gerade dadurch hat sie…

Echtzeitalter

Tonio Schachinger machte bereits mit seinem Debüt „Nicht wie ihr“ auf sich aufmerksam. Jetzt hat der 1992 geborene Österreicher mit „Echtzeitalter“ einen Coming-of-Age-Roman verfasst, der zwar mit dem…

Der Nachtwächter

Thomas Wazhashk arbeitet nachts als Wachmann in der neu gebauten Lagersteinfabrik im Reservat seines Stammes, der Turtle Mountain Band of Chippewa Indians. Nach der Umsiedlung und des Verlusts der…

Spiel & Spaß:
Literatur-Quiz

Unterhaltsame und lehrreiche Fragen erwarten einen in "Das große Literatur-Quiz von A bis Z", das sich sowohl für gesellige Runden eignet, als auch zum Aufbau des eigenen literarischen Trivia-Wissens alleine.

zur Spiel-Kritik

Ausserdem rezensiert auf Belletristik-Couch.de:

Alle Themen anzeigen
  • Alle Themen anzeigen
  • Abenteuer & Reise
  • Beziehung
  • Drama
  • Familie
  • Fantastisch
  • Gesellschaft
  • Humor
  • Identität & Leben
  • Justiz
  • Krieg & Terror
  • Liebe & Romantik
  • Musik & Kunst
  • Natur & Umwelt
  • Philosophisch
  • Politik
  • Psychologisch
  • Religion
  • Technologie & Wissenschaft
  • TV & Film
  • unbekannt
  • Urban
  • Wirtschaft

Kino & TV:
The Booksellers

The Booksellers dürfte wohl der erste und bisher einzige im Kino gezeigte Dokumentarfilm über Buchliebhaber, Händler und deren Läden sein. Die Premiere fand 2019 auf dem New York Filmfestival statt - genau der richtige Ort, denn im Mittelpunkt stehen die Buch-Antiquariate und Sammlungen dieser Mega-City. In 99 Minuten entführt Regisseur D.W. Young den Zuschauer in diese Welt der Individualisten, lässt zahlreiche von ihnen zu Wort kommen und blickt sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft der Läden für gebrauchte Bücher. Titel-Motiv: © mindjazz pictures

zur Film-Kritik

Rückblick

Welche Rezensionen und welche Beiträge wurden in den vergangene Monaten auf Belletristik-Couch.de veröffentlicht? Hier könnt ihr nachschauen.

Lesezeichen

Hier bekommt Ihr Original Belletristik-Couch-Lesezeichen.

Neue Kommentare

Loading

Neu im Forum

Loading