Norbert Hummelt

Norbert Hummelt, geboren 1962 in Neuss am Rhein, wuchs dort auf. Zwischen 1983 und 1990 studierte er Anglistik und Germanistik in Köln und schloss dieses Studium mit dem 1. Staatsexamen ab. Erste literarische Texte entstanden seit 1984, erste Gedichte seit 1986. Ab 1984 arbeitete er als Journalist für verschiedene Zeitungen und Rundfunkanstalten. Er leitete von 1988 bis 1992 die Autorenwerkstatt der Universität Köln. 1993 erschien der erste Gedichtband knackige codes. Seit Ende der 90er Jahre sind zudem zahlreiche Essays und Features zur Literaturgeschichte und Poetik entstanden, außerdem Übersetzungen, vorwiegend aus dem Englischen, aber auch aus dem Dänischen. Er gab u.a. die Werke von W.B. Yeats heraus und übertrug T. S. Eliots Gedicht The Waste Land neu ins Deutsche. Daneben unterrichtete er seit 2002 wiederholt als Gastprofessor am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.

Nach langen Jahren in Köln und Umgebung lebt Norbert Hummel heute als freier Schriftsteller und Übersetzer in Berlin.

Gedichte von Norbert Hummelt: