Jessica Grant

Die kanadische Schriftstellerin Jessica Grant lebt in St. John’s, Neufundland und Labrador, Kanada. Ihr Debüt gab sie 2005 mit dem Kurzgeschichtenband Making Light of Tragedy. Die hieraus stammende Kurzgeschichte My Husband’s Jump gewann bereits 2003 den kanadischen »Journey Prize«.

Mit ihrem ersten Roman Come, Thou Tortoise gewann sie dann den »Books in Canada First Novel Award« und den kanadischen »Winterset Award«. Seit 2010 ist dieser als deutsche Übersetzung unter dem Titel Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers zu bekommen.

Sie ist Mitglied der neufundländischen Schriftstellervereinigung »Burning Rock Collective« und wurde in das angesehene »New Face of Fiction«-Programm des Verlags Knopf Canada aufgenommen.

Romane von Jessica Grant(in chronologischer Reihenfolge):

Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers
Come, thou tortoise(2009)