Frank Goosen

Frank Goosen, geboren am 31. Mai 1966 in Bochum, hat neben seinen erfolgreichen Romanen, darunter Liegen lernen, Pokorny lacht und So viel Zeit, zahlreiche Kurzgeschichten und Kolumnen veröffentlicht. Seine Bestseller-Erzählbände Weil Samstag ist und Radio Heimat entwickelten sich darüber hinaus zu erfolgreichen Bühnenprogrammen, mit denen er neben seinem Programm »A 40« als Kabarettist durch Deutschland tourt.

Romane von Frank Goosen(in chronologischer Reihenfolge):

Förster, mein Förster(????)
Sechs silberne Saiten(????)
Liegen lernen(2001)
Pokorny lacht(2003)
Mein Ich und sein Leben(2004)
Pink Moon(2005)
So viel Zeit(2007)
Weil Samstag ist(2008)
Radio Heimat(2009)
Das Sommerfest(2012)
Raketenmänner(2014)
Die schlimme Zeit zwischen Aufstehen und Hinlegen(2014)