Ian McEwan

Ian McEwan, geboren am 21. Juni 1948 in Aldershot/Hampshire, wuchs als Kind eines Berufssoldaten in England, Deutschland, Nordafrika und Südostasien auf. Er studierte Literatur an der University of Sussex und an der University of East Anglia in Norwich. Dort wurde er von Malcom Bradbury und Angus Wilson in deren legendären Kurs für Kreatives Schreiben gefördert.

McEwans erste Veröffentlichung war eine Sammlung von Kurzgeschichten, für die er 1976 den Somerset Maugham Award erhielt. Zahlreiche weitere Preise folgten, darunter der Booker-Preis 1998 für Amsterdam und 1999 der Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung für das Gesamtwerk. Sein Roman Abbitte wurde zum Weltbestseller und mit Keira Knightley verfilmt. Er ist Mitglied der Royal Society of Literature, der Royal Society of Arts und der American Academy of Arts and Sciences sowie Ehrendoktor der beiden Universitäten, an denen er selbst studierte.

Ian McEwan ist in zweiter Ehe verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und lebt und arbeitet in London. Im Jahr 2000 wurde er von der englischen Königin zum Commander of the Order of the British Empire ernannt.

Romane von Ian McEwan(in chronologischer Reihenfolge):

Erste Liebe, letzte Riten
First love, last rites(1975)
Zwischen den Laken
In between the sheets(1978)
Der Zementgarten
The cement garden(1978)
Der Trost von Fremden
The comfort of strangers(1981)
Oder müssen wir sterben?
Or shall we die? (1983)
Ein Kind zur Zeit
The child in time(1987)
Unschuldige
The innocent(1990)
Schwarze Hunde
Black dogs(1992)
Der Tagträumer
The daydreamer(1994)
Liebeswahn
Enduring love(1997)
Amsterdam
Amsterdam(1998)
Abbitte
Atonement(2001)
Saturday
Saturday(2005)
Am Strand
On Chesil Beach(2007)
For you
For you(2008)
Solar
Solar(2010)
Honig
Sweet Tooth(2012)
Kindeswohl
The Children Act(2014)
Nussschale
Nutshell(2016)