Schnellübersicht der aktuellen Belletristik-Couch

Und bis es so weit ist, gibt es Eiscreme von Martin Spieß

Aktuelle Empfehlung: Und bis es so weit ist, gibt es Eiscreme

Bei Demonstrationen gegen die Castor-Transporte kann man viel erleben und das ist es, was die beiden Freunde aus Berlin sich vorgenommen haben. Sie sind Schriftsteller, wollen sich ins wilde Leben stürzen, um davon erzählen zu können. Auf Abenteuer sind sie aus, damit es ihnen zum Stoff für eine Erzählung oder einen Roman reicht, und auf Frauen, die sie bei den Demonstrationen kennenlernen wollen. Protestieren ist interessant und sexy, genau das richtige für die beiden, auch wenn sie sich für die Sache eigentlich nicht interessieren.

Lieblingsbuch: Hamid Sulaiman. Freedom Hospital

Lieblingsbuch: Hamid Sulaiman. Freedom Hospital

In Schwarz und Weiß, in einfachen Bildern erzählt Hamid Sulaiman eine Geschichte über den syrischen Bürgerkrieg und unternimmt dabei den schwierigen Versuch, dem Leser die Realität der Geschehnisse in seinem Heimatland zu erklären und nachvollziehbar zu machen. Eine schwere Aufgabe mit vielen Hürden, denn der Alltag und das Grauen sind kaum zu vermitteln.

Weitere aktuelle Besprechungen auf der Belletristik-Couch:

Fische von Melissa Broder

Fische (Melissa Broder)

Lucy steht vor dem Nichts. Nachdem sich ihr Freund Jamie von ihr getrennt hat, fällt sie in ein tiefes Loch und wird sich ihrer emotionalen Abhängigkeit bewusst. Um ihrem alten Leben zu entliehen, zieht Lucy vorübergehend in das Haus ihrer Schwester in Los Angeles und kümmert sich um deren Hund Dominic. Von Lisa Reim

Der große Wahn von Sebastian Folks

Der große Wahn (Sebastian Folks)

Robert Hendricks widmet sein Leben dem Wohlsein der Anderen. Er hilft den hoffnungslosen Fällen, den Vergessenen und Ausgegrenzten. Als talentierter Psychologe hatte er die Möglichkeit, seine Arbeit und sein Wirken einem vielversprechendem Feld zu widmen, auf dem er sich einen Namen hätte machen und viel Geld verdienen können. Von Sebastian Riemann

Liebe ist die halbe Miete von Pia Kühn

Liebe ist die halbe Miete (Pia Kühn)

Merle ist Anfang 30 und wohnt in einer WG. Doch sie will ihr Leben neu sortieren und nun auch in ihrer Beziehung einen neuen Schritt wagen: eine gemeinsame Wohnung. Doch was tun, wenn der Partner nicht mitzieht? Mit einem anderen Mann im Bett zu landen, ist wohl nicht die beste Lösung ... Von Julian Hübecker

Außerdem neu rezensiert:

Stöbern auf Belletristik-Couch.de

Weitere Informationen

Diesen Monat neu in den Regalen Ihrer Buchhandlung: