Andrea Camilleri

Andrea Camilleri wurde am 6. September 1925 in dem sizilianischen Küstenstädtchen Porto Empedocle (Provinz Agrigento) geboren. Lange Zeit schon war er in seiner Heimat nur als Drehbuchautor und Regisseur bekannt. 1978 wurde sein erstes literarisches Werk Der Lauf der Dinge von vierzehn Verlagen abgelehnt. Durch den in Sizilien bekannten Schriftsteller Leonardo Sciascia geriet er dann anden richtigen Verlag, wo er einige historische Romane, in denen er sich hauptsächlich mit seiner Heimat Sizilien auseinandersetzt, veröffentlicht.

Romane von Andrea Camilleri(in chronologischer Reihenfolge):

Aussetzer
L'intermittenza(2010)
Berühre mich nicht
Noli me tangere(2016)

Mehr über Andrea Camilleri:

  • Popham, Peter: »Andrea Camilleri: Once upon a time in Sicily«. In: The Independent, 05.01.2007.
  • Saverio, Lodato: La linea della palma. Rizzoli, 2002. Dt.: Mein Leben. Aus dem Italienischen und mit einem Nachwort von Monika Lustig. München [u.a.]: Piper, 2005.