Eine Handvoll Worte

Erschienen: März 2021

Bibliographische Angaben

- OT: The Last Letter From Your Lover

- aus dem Englischen von Marion Balkenhol

- TB, 608 Seiten

Wertung wird geladen

Die berührende Liebesgeschichte aus der Feder von Jojo Moyes stand monatelang auf der Bestsellerliste und begeisterte Millionen Leser. Jetzt mit Shailene Woodley, Felicity Jones und Callum Turner verfilmt. Mit Fotos aus dem Film 1960. Jennifer Stirling müsste eigentlich glücklich sein: Sie führt ein sorgloses Leben an der Seite ihres wohlhabenden Mannes. Doch ihr Herz gehört einem anderen - und er bittet sie, alles für ihn aufzugeben. 2003. Ellie Haworth hat ihren Traumjob gefunden: Sie ist Journalistin bei einer der führenden Zeitungen Londons. Eigentlich müsste sie glücklich sein. Doch der Mann, den sie liebt, gehört einer anderen. Eines Tages fällt Ellie im Archiv ein alter Brief in die Hände: Der unbekannte Absender bittet seine Geliebte, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen. Die Zeilen berühren Ellie zutiefst. Was ist aus den beiden und ihrer Liebe geworden? Bei ihren Nachforschungen stößt sie auf Jennifer: eine Frau, die alles verloren hat. Alles, außer einer Handvoll kostbarer Worte.

Eine Handvoll Worte

Eine Handvoll Worte

Deine Meinung zu »Eine Handvoll Worte«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik