Die folgende Geschichte

Erschienen: Januar 1991

Bibliographische Angaben

  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1991, Seiten: 149, Übersetzt: Helga van Beuningen
  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1994, Seiten: 146, Übersetzt: Helga van Beuningen
  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1996, Seiten: 146, Übersetzt: Helga van Beuningen
  • Freiburg: Audiobuch, 1999, Seiten: 2, Übersetzt: Christian Brückner , Bemerkung: Kassetten-Version
  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2001, Seiten: 146, Übersetzt: Helga von Beuningen
  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2004, Seiten: 146, Übersetzt: Helga von Beuningen
  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2009, Seiten: 158, Übersetzt: Helga von Beuningen

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:74
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":1,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Es handelt sich hier um ein kunstvolles Geflecht aus erzählender Handlung, philosophischer Reflexion und überraschendem Inbeziehungsetzen anscheinend beziehungsloser Ereignisse, das Rätsel aufgibt und zugleich fesselt.

Deine Meinung zu »Die folgende Geschichte«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
09.02.2015 06:26:15
Ran Mori

"Keiner der anderen wird meine Geschichte hören, keiner von ihnen wird sehen, daß die Frau, die da sitzt und auf mich wartet, das Gesicht meiner allerliebsten Kriton hat, des Mädchens, das meine Schülerin war, so jung, daß man mit ihr über die Unsterblichkeit sprechen konnte. Und dann erzählte ich ihr, dann erzählte ich dir die folgende Geschichte"
So endet und so beginnt im Prinzip auch der gleichnamige Roman von Cees Nooteboom, der keinen geringeren Inhalt hat als die zwei großen Themen der Literatur: Liebe und Tod, und der nebenbei ein Exkurs in die griechische Mythologie, in die Philosophie und in das Innenleben eines Menschen ist, der alte Sprachen liebt und alte Bücher und, was er sich sein Leben lang nicht eingesteht, auch einmal einen einzigen Menschen.
Ein wundervolles Buch, komplex und vielschichtig: eine mythische Reise in den Tod und gleichzeitig eine nur in Andeutungen gezeichnete doch gerade dadurch um so berührendere Liebesgeschichte. Für mich nichts geringeres als einer der ganz großen Romane der Weltliteratur.

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik