Geheimnisse zwischen Liebenden

Erschienen: Januar 1997

Bibliographische Angaben

  • Stockholm: Natur och kultur, 1996, Titel: 'Tjänarinnan', Seiten: 198, Originalsprache
  • München; Wien: Hanser, 1997, Seiten: 219, Übersetzt: Verena Reichel
  • München: dtv, 2000, Seiten: 219
Wertung wird geladen

Er heißt Dick Olsson und ist ein erfolgreicher Werbefachmann. Wie Gustafsson selbst stammt er aus Västmanland und wohnt in Austin, Texas. Sie nennt sich Eleonora und kommt zweimal die Woche zum Putzen in seine Villa. Sie ist eine illegale Einwanderin aus Kolumbien und gehört zu einer anderen Welt: der Welt der Armen und Ausgestoßenen. Obwohl sie nicht eigentlich schön ist, fühlt Dick sich doch auf eigenartige Weise zu ihr hingezogen. Gerade als er eine Liebschaft mit ihr beginnt, erhält er die Nachricht, daß seine Mutter in Stockholm gestorben ist. Also begibt er sich auf Europareise. Doch Eleonora geht ihm nicht aus dem Sinn. Wird sie bei seiner Rückkehr auf ihn warten? – Das durchaus komische Abbild männlicher Liebes- und Glückssuche.

Geheimnisse zwischen Liebenden

Geheimnisse zwischen Liebenden

Deine Meinung zu »Geheimnisse zwischen Liebenden«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik