Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei

Erschienen: Januar 2006

Bibliographische Angaben

  • Stockholm: Forum, 2002, Titel: 'På det fjärde ska det ske', Seiten: 431, Originalsprache
  • München: Deutscher Taschenbuch-Verlag, 2006, Seiten: 377, Übersetzt: Stefanie Werner
Wertung wird geladen

Paula ist entsetzt. Sie kommt von ihrem x-ten Auslandsaufenthalt nach Hause und muß feststellen, daß in ihrem Freundeskreis plötzlich alle Nägel mit Köpfen machen: Anna, die immer auf allen Hochzeiten tanzte, bekommt nun dieses Kind und will - heiraten! Rakel setzt plötzlich ganz auf Karriere, und Paulas Freund Johan, der noch jede Eskapade seiner Paula ertragen hat, winkt ungeduldig mit dem Trauschein.

Was war denn los? Und was, verdammt noch mal, war denn so toll an einer Festanstellung, an einem Ring am Finger oder an einem plärrenden Kind? Auf einmal sieht Paula ihr lustiges Leben von allen Seiten in Frage gestellt: Reisen, Aushilfsjobs und halbherzige Affären kommen bei den anderen nicht mehr so gut an. Doch bevor sie Gelegenheit hat, sich um eine anständige Lebensplanung zu kümmern, erhält sie ein Angebot, dem sie nicht widerstehen kann …

Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei

Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei

Deine Meinung zu »Eins, zwei, drei - beim vierten bist du frei«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik