Liebe mit drei Sternen

Erschienen: Januar 2006

Bibliographische Angaben

  • Stockholm: Forum, 2004, Titel: 'Små citroner gula', Seiten: 326, Originalsprache
  • München: Deutscher Taschenbuch-Verlag, 2006, Seiten: 318, Übersetzt: Stefanie Werner
Wertung wird geladen

Agnes kann sich gerade noch retten. Als ihr Chef Gérard versucht, sich im Weinkeller über sie herzumachen, greift sie nach einer Flasche Château Pétrus. Die Angst, die Flasche mit dem kostbaren Tropfen könnte fallen, läßt Gérard zur Vernunft kommen. Doch den Job als Oberkellnerin in dem berühmtesten Restaurant Skandinaviens ist sie los. Als Agnes' Freund Tobias ihr in derselben Nacht telefonisch den Laufpaß gibt, weil er sich in eine Chorsängerin »mit solchen Granaten« verliebt hat, steht sie vor einem Scherbenhaufen.

Doch in jedem Ende steckt auch ein Anfang - und Agnes ist nicht bereit, sich unterkriegen zu lassen. Warum nicht das Leben noch mal ganz neu erfinden ...? Ein amüsanter und herzenswarmer Roman, der von der Suche nach sich selbst, von Liebe und Freundschaft handelt - und von dem Mut, alles auf eine Karte zu setzen und seine Entscheidungen selbst zu treffen.

Liebe mit drei Sternen

Liebe mit drei Sternen

Deine Meinung zu »Liebe mit drei Sternen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik