Sommersehnsucht

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • New York: Berkley Books, 2009, Titel: 'Bed of roses', Seiten: 358, Originalsprache
  • München: Heyne, 2010, Seiten: 428, Übersetzt: Katrin Marburger

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:90
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":1,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Freundschaft und Liebe – das geht nicht zusammen. Zu dumm nur, dass sich Emmas langjähriger Freund Jack, ein erfolgreicher Architekt, völlig überraschend als ihre große Liebe erweist. Nun steckt die Floristin der erfolgreichen Hochzeitsagentur »Vows« in der Klemme, zumal sie weiß, wie sehr Jack an seiner Freiheit hängt. Doch auch Jack muss erkennen, dass seine Gefühle für Emma über Freundschaft hinausgehen. Gut, dass die romantische Emma immer auf ihre drei besten Freundinnen Parker, Mac und Laurel zählen kann!

Deine Meinung zu »Sommersehnsucht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
18.03.2015 07:03:03
Patricia Twellmann

Weiter geht es mit den Freundinnen Mac, Emma, Laurel und Parker und ihrer Hochzeitsagentur Vows. Nachdem Mac in Frühlingsträume mit Carter den Mann ihres Lebens gefunden hat, ist diesmal Emma an der Reihe. Die Floristin und Expertin für ausgefallene Gestecke und Sträuße findet intuitiv immer den passenden Strauß zu jeder Gelegenheit. Ein Brautstrauß wird ja nicht einfach nur gesteckt, er muss auch zum Kleid passen und so manche Braut ist überrascht, wie durch Emmas unaufdringlichen Anregungen ihr Strauß hinterher völlig anders aussieht, als sie es sich vorher vorgestellt hat. Nicht nur die Braut braucht einen Strauß, sondern auch die Brautjungfern und die Brautmütter, Anstecksträußchen für Bräutigam und Trauzeugen, Blumendeko für die Trauung und Streublümchen für die Blumenkinder - so eine typisch amerikanische Hochzeit ist schon eine sehr aufwendige Angelegenheit.

Jack ist Architekt und kennt die Mädchen schon aus ihren Kindertagen. Er ist mit Del, Parkers Bruder eng befreundet und hat die vier Freundinnen schon immer auf Feiern oder sonstigen Gelegenheiten getroffen. Seine Eltern haben sich für ihn überraschend in seiner Jugend scheiden lassen, und so glaubt er erst einmal nicht an die Ehe. Obwohl ihm mit Emmas Eltern genau das Gegenteil ständig vor Augen steht, denn Emmas Eltern sind immer noch ineinander verliebt und führen eine ausgesprochene glückliche Ehe. Außerdem lieben sie es, ihre Kinder und Enkelkinder um sich herum zu haben und so geht es bei ihren Festen immer recht laut und fröhlich zu. Emma liebt Jack schon sehr lange, sie hatte aber nie den Eindruck, dass er mehr als Freundschaft für sie empfand. Völlig überraschend trifft es sie beide nun, als sie feststellen, wie gut sie sich auch in anderer Hinsicht verstehen. Ist es Emma schon recht schnell bewusst, wie sie ihr Leben weiter führen möchte, so braucht Jack doch wesentlich länger und er bringt durch sein Handeln Emma in eine unangenehme Lage. Wobei Emma bei einigen Sachen durchaus überreagiert, aber das liegt an ihren unterschiedlichen Familienhintergründen.

Die Liebesgeschichte ist diesmal recht unaufdringlich, beide wissen früh, dass sie sich mögen und Nora Roberts sorgt mit ihren Schilderungen auch wieder für ein paar witzige Situationen. Die Faszination dieser Serie liegt sowieso offensichtlich in der Hochzeitsagentur, über die vielen Details einer Hochzeit, und wie sie das Leben der vier Freundinnen bestimmt. Man ist immer wieder überrascht, wie viel Zeit, Planung, Ideen und Innovation in so einem Event stecken. Dazu kommen dann immer noch die unterschiedlichsten Kunden, die beruhigt, besänftigt, medizinisch versorgt oder auch schon mal herausgefordert werden. Mit viel diplomatischen Geschick wird eine MB gezähmt, eine BM besänftigt und eine EBJ dermassen beruhigt, dass sie nicht ausgerechnet am Tage der Hochzeit ihrer Freundin ihr erstes Kind auf die Welt bringt.

Nora Roberts hat ausgesprochen sympathische und vielschichtige Charaktere geschaffen, jede eine absolute Spezialistin auf ihrem eigenen Gebiet. Dazu die wunderschöne Location, das hochherrschaftliche Haupthaus mit seinen Nebengebäuden, in denen die vier Freundinnen wohnen, mit Park, Gärten und sogar einer eigenen Folterkammer, auch Fitnessraum genannt. Die vier sind immer füreinander da, wenn eine von ihnen eine Krise hat, lassen die anderen alles stehen und liegen und stehen zur Krisenbewältigung zur Verfügung. Wer solche Freundinnen hat, der kann sich glücklich schätzen. Auch die Männer, die nun nach und nach dazu kommen, fügen sich sehr gut in das Bild ein und bringen auch schon mal eigene Aspekte. Es ist schön, immer wieder auf bekannte Figuren zu treffen, die nicht nur am Rande auftreten, sondern von Anfang an ein Teil der Geschichte sind. Es gibt auch schon Hinweise auf die nächsten beiden Konstellationen, man darf gespannt sein, wie sie sich finden werden. Viel Witz und Ironie lockern die Geschichte immer wieder auf, die märchenhaften Geschichten rund um das Heiraten zaubern ein Dauerlächeln auf die Gesichter der Leser.

Fazit

Warmherzig und gefühlvoll, aber auch mit einer gehörigen Portion Witz und Ironie erzählt Nora Roberts die Liebesgeschichte von Emma, die zweite der vier Freundinnen, die ihren Mann für das Leben finden. Der eigentliche Star dieser Reihe ist aber immer noch die Hochzeitsagentur und die vielen, hochinteressanten Details und aufregenden Geschichten rund um das Thema Hochzeit. Drum prüfe, wer sich ewig bindet - er wird nichts Besseres als Vows finden.