Die wundersame Reise der Bienen

  • Diana
  • Erschienen: März 2022
Die wundersame Reise der Bienen
Die wundersame Reise der Bienen
Wertung wird geladen
Laura Müller
75

Belletristik-Couch Rezension vonAug 2022

Es lebe die Liebe und der Mut zur Veränderung

Anna und Harm

Anna führt ein Leben wie sie es sich immer gewünscht hat. Gemeinsam mit ihrem Freund Christoph lebt sie in Hamburg. Sie arbeitet als Textildesignerin in einer Firma, die Sportmode herstellt und Christoph klettert förmlich die Karriereleiter empor, indem er sich von Pitch zu Pitch hangelt. All ihre einstigen Pläne haben sich erfüllt. Ihre Wohnung ist mit skandinavischen Designklassikern eingerichtet und der einmal aberwitzige Traum, niemals selber kochen zu müssen, hat sich ebenfalls erfüllt.

Ein Kurzurlaub in der Provence endet jedoch unerwartet. Christoph hatte sich die ganze Woche über auf seinen Pitch vorbereitet, während Anna im Liegestuhl am Pool lag und ihn hin und wieder bei seiner Präsentation unterstützte. Am nächsten Tag würde er sie in Hamburg präsentieren und wenn alles gut lief, am nächsten Tag erneut in Oslo. Er und Anna sind aufgekratzt, dieser Pitch würde ihr Leben noch einmal vollkommen verändern, würde seine berufliche Erfolgssträhne noch einmal deutlich verlängern. Siegessicher genießen sie den letzten Abend und Christoph beschließt, nach den beruflich erlangten Höhen auch im Privaten einen weiteren Schritt zu wagen.

Beziehungsriss

Der Heiratsantrag wirft Anna aus der Bahn. Damit hatte sie nicht gerechnet. Oder doch? Hatte sie es sich nicht eigentlich gewünscht? War ihre Hochzeit nicht der logische nächste Schritt? Aber Anna zögert und bittet Christoph um Bedenkzeit bis zum nächsten Tag in Hamburg. Im Flugzeug würde sie in aller Ruhe darüber nachdenken. Aber die vertraute Gewohnheit scheint einen Riss bekommen zu haben. Als sie am nächsten Tag das Flugzeug besteigen, um nachhause zu fliegen, erlebt Anna eine Panikattacke, verlässt das Flugzeug noch vor dem Start und lässt Christoph alleine zurückfliegen.

Im Flughafengebäude wird ihr rasch bewusst, dass sie niemals das nächste Flugzeug nehmen wird, auch kann sie in keinen Zug steigen und ein Auto sich zu mieten, scheint ihr ebenfalls ein Ding der Unmöglichkeit. Schließlich bleibt ihr als letzte, noch nie verwendete Option, die Mitfahrzentrale und dort meldet sie sich für eine Fahrt nach Valensole.

Die Reise

Die Fahrt mit dem unbekannten Harm entpuppt sich als Heilung und Energiebooster. Anfängliche Diskrepanzen zwischen ihnen klären sich bald und für Anna tut sich eine vollkommen neue, ungekünstelte Welt auf, wie sie sie mit Christoph nie erlebt hat. Die Fahrt dauert länger als ursprünglich erwartet und neben den Erklärungen, mit denen sie Christoph Tag für Tag beruhigt, gerät sie auch bei ihrem Arbeitgeber immer mehr in Erklärungsnot. Als Christoph sie schließlich auf halbem Weg doch abholt, meint sie, das alte Leben habe sie nun zurück, der Ausflug in einen französischen Sommer durch Lavendelfelder und Avignon würden nun der Vergangenheit angehören und man könne, müsse sogar nur so weitermachen wie vor dem Urlaub, vor der Panikattacke, mit der doch alles begann.

Einfühlsam und Autentisch

Was geschieht, wenn man merkt, dass das Leben, wie man es führt, wie man es sich immer für sich gewünscht hat, nicht das Richtige für einen ist? Mit sommerlicher Leichtigkeit beschreibt Katja Keweritsch die Entwicklung zweier Menschen, deren Leben an gerade diesem Punkt angelangt sind. Auf einfühlsame Weise lässt sie die Leserin am Schicksal von Anna und Harm teilnehmen und berührt so auf ganz besondere Weise.

Fazit

Ein wunderbares Sommerbuch, das einen in flimmernde Tage in der Provence entführt und das bekräftigt, dass jeder seines eigenen Glückes Schmied ist.

Die wundersame Reise der Bienen

, Diana

Die wundersame Reise der Bienen

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die wundersame Reise der Bienen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik