Where the Waves Rise Higher

  • Piper
  • Erschienen: Dezember 2021

- TB, 400 Seiten

- Bd. 2 [Shetland Love]

Where the Waves Rise Higher
Where the Waves Rise Higher
Wertung wird geladen
Julian Hübecker
90

Belletristik-Couch Rezension von Julian Hübecker Feb 2022

Enemies to Lovers

Nessa hat mit ihrer kleinen Destillerie große finanzielle Probleme – nicht zuletzt wegen des großen Konkurrenten: Boyd Tulloch, jener Großkotz, der sie in einer Tour von oben herab behandelt und ihren Whisky herunterspielt. Ausgerechnet er ist es, der die nächste Whiskymesse leiten wird, und an dem sie nicht mehr so einfach vorbeikommen wird.

„Der Name Tulloch ist mit dem Whisky so eng verbunden wie die Shetlander mit ihren Familien.“

Nessa ist die älteste von drei Schwestern und musste sich nach dem frühen Tod der Mutter und dem Absturz des Vaters alleine um die jüngeren Fiona und Effie kümmern. Der Druck war stets groß und nun, da sie die Mikrodestillerie gemeinsam mit ihrem besten Freund Henry leitet, diese aber nicht genügend Gewinn abwirft, wird er noch größer. Da kommt die Whiskymesse gerade richtig, um ihrem besonderen Tropfen größere Bekanntheit zuteilwerden zu lassen – wenn da nicht Boyd wäre, der sie immer wieder bis aufs Blut reizt.

Als sich schließlich die Gelegenheit ergibt, sich Boyds Whisky genauer anzuschauen, merken die beiden, dass sie mehr Gemeinsamkeiten haben, als sie zugeben wollen. Der arrogante Boyd entpuppt sich als guter Zuhörer, und Nessa fühlt sich plötzlich unangenehm von ihm angezogen. Eine kurze, heftige Affäre entwickelt sich, bis Nessa etwas herausfindet, dass ihr wachsendes Vertrauen von jetzt auf gleich einstürzen lässt. Haben die beiden trotzdem eine Zukunft?

Whisky und stürmische Liebe

Nachdem die mittlere Schwester Fiona ihr Glück finden durfte, ist nun Nessa dran. Charakterlich ist sie sehr tough und es braucht einiges, um die harte Schale zu durchbrechen und an das verletzliche Innere zu gelangen. Dann jedoch wird es sehr emotional und man fühlt mit ihr mit. Boyd dagegen ist anfangs einfach nur unsympathisch und man will eigentlich gar nicht hinter seine Fassade blicken. Als es dann doch passiert, merkt man, wie auch er einen Schutzpanzer aufgebaut hat.

Die Gespräche zwischen den beiden wechseln zwischen liebevoll und bissigen Kommentaren, die aber sehr amüsieren. Dazu kommen der allgegenwärtige Whisky und die raue schottische Umgebung, die eine einzigartige Atmosphäre schaffen. Von Sanftheit ist hier keine Spur; dennoch fühlt man sich schnell geborgen, weil die Autorin auch mit warmen Momenten nicht spart.

Ein Plus bieten Auszüge aus einem Interview zwischen Boyd und einer Whiskyzeitschrift, die schon früh sein Inneres offenbaren und dies gemeinsam mit Nessa entdecken lassen.

Fazit

Wahrlich eine „Liebe so stürmisch wie das Meer“. Sowohl die raue Natur, der vollmundige Whisky als auch die emotionale Achterbahnfahrt sorgen für ein Wechselspiel der Gefühle und Leselust.

Where the Waves Rise Higher

Kathinka Engel, Piper

Where the Waves Rise Higher

Deine Meinung zu »Where the Waves Rise Higher«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik