Der weite Himmel

Erschienen: Januar 1998

Bibliographische Angaben

  • New York: G.P.Putnam's Sons, 1996, Titel: 'Montana Sky', Seiten: 440, Originalsprache
  • München: Heyne, 1998, Seiten: 559, Übersetzt: Nina Bader
Wertung wird geladen

Der Roman spielt vor der weiten Kulisse Montanas. Die Geschichte um drei eigenwillige Farmerstöchter ist Familiensaga, Liebesroman und prickelnder Thriller zugleich.

In seinem Testament hat der millionenschwere Farmer Jack Mercy verfügt, daß seine drei Töchter aus drei verschiedenen Ehen ein Jahr lang gemeinsam auf der Farm leben sollen, ehe sie sich ihren Erbteil verdient haben: Da ist zum einen die robuste Willa, die als einzige dort aufgewachsen ist; dann die smarte Tess aus Hollywood, die der Farm am liebsten den Rücken gekehrt hätte, aber dringend das Geld benötigt, und die zerbrechliche Lily, die nach einer gescheiterten Ehe dankbar das sich ihr bietende Refugium annimmt. Kaum haben sich die drei aneinander gewöhnt, werden sie von mysteriösen Anschlägen in Angst und Schrecken versetzt. Doch auch in Sachen Liebe geraten ihre Gefühle gehörig in Aufruhr.

Der weite Himmel

Der weite Himmel

Deine Meinung zu »Der weite Himmel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik