Für immer wäre ja auch viel zu lang

Erschienen: August 2021

Bibliographische Angaben

- OT: The Story after Us

- aus dem Englischen von Veronika Dünninger

- TB, 432 Seiten

Wertung wird geladen

Verheiratet mit ihrer Jugendliebe, zwei wunderbare Kinder, eine erfolgreiche Karriere: Gerade führte Amelia noch das Leben, das sie sich immer erträumt hat, als ihr Ehemann Lars plötzlich die Koffer packt und sie verlässt. Ami ist am Boden zerstört - haben sie sich nicht geschworen, dass es für immer sein soll? Ihr Leben dreht sich um 180 Grad, dabei hat sie ohnehin schon alle Hände voll zu tun, ihre Marketingagentur zu retten und ihre pubertierende Tochter davon abzuhalten, eine morbide Vorliebe für Beerdigungen zu entwickeln. Während sie nun auch noch versucht, um ihre Ehe zu kämpfen, muss Ami sich fragen, ob für immer denn eigentlich so gut ist, wie es sich anhört. Und ob sie bereit ist, ihr Herz noch einmal für einen anderen zu öffnen ...

Für immer wäre ja auch viel zu lang

Für immer wäre ja auch viel zu lang

Deine Meinung zu »Für immer wäre ja auch viel zu lang«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik