Das Glück läuft, wohin es will

Erschienen: Mai 2021

Bibliographische Angaben

- OT: Running into Trouble

- aus dem Englischen von Babette Schröder

- TB, 432 Seiten

Couch-Wertung:

70
Wertung wird geladen
Monika Wenger
Augen zu und alles auf Neuanfang

Buch-Rezension von Monika Wenger Jul 2021

Eine schwierige Zeit steht Hannah bevor: Ihr Mann Dan ist aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Er hat sich in eine jüngere, sportliche Frau verguckt. Hannah ertränkt ihren Frust mit Rotwein. Aus dieser weinseligen Laune heraus meldet sie sich für einen Marathonlauf an. Sie hat für die Vorbereitungen genau drei Monate Zeit.

Fit für den Marathon oder reif für die Insel?

Die Anmeldung zum Marathon wäre ja nicht so schlimm, findet Hannah am nächsten Morgen. Leider hat sie aber auf ihrem Instagram-Account die Neuigkeit bereits gepostet und es ist ihr peinlich, nun den Rückzug anzutreten. So schnürt sie wohl oder übel ihre alten Turnschuhe und unternimmt erst einmal bei Dunkelheit einen ersten Laufversuch. Wie sich herausstellt, wird es eine Herkulesaufgabe werden, und Hannah zweifelt sehr an ihrem Verstand.

Ein paar Tage später, beim Training im Park, lernt sie Cassie und Malika kennen. Die drei finden sich auf Anhieb sympathisch und schon bald trainieren sie - unter Cassies Anleitung - zusammen. Das Frauentrio harmoniert außerordentlich gut und Cassie und Malika beschließen, gemeinsam mit Hannah am Marathon teilzunehmen.

«Wenn sie draußen war und lief, war sie eine andere. Jemand mit einem Ziel, einem Auftrag. Jemand, der den Alltag hinter sich lassen konnte, wenn auch nur vorübergehend.»

Nicht nur das Ziel - der Marathon -, sondern auch die Trainingseinheiten schweißen die Frauen immer fester zusammen. Sie werden Freundinnen, unterstützen sich gegenseitig auch über das Laufen hinaus. Gemeinsam verfolgen sie ihr Ziel und lernen dabei sich und die Anderen immer besser kennen. Ein Neuanfang für jede Einzelne scheint möglich.

Die Autorin nimmt sich in dieser Geschichte vielschichtiger Themen an: Der Roman handelt von Verlusten und der Bewältigung von abgrundtiefer Trauer und Depressionen. Er erzählt über das Fehlen von Selbstvertrauen und wie schwierig es ist, Selbstverantwortung für das eigene Leben zu übernehmen. Aber die Geschichte zeigt auch, dass man mit dem richtigen Umfeld, den richtigen Freunden Höchstleistungen vollbringen kann. All das hat Elle Spellman in ihrem Roman auf eine frische und humorvolle Art zusammengebracht und daraus einen warmherzigen und leichten Lesestoff geschaffen.

Fazit

Eine weinselige Entscheidung entpuppt sich schlussendlich als Glücksgriff. Frisch, leicht und humorvoll erzählt die Autorin von schweren Lebenskrisen, von neuen Freundschaften und einem nie gekannten Lebensgefühl. Die Geschichte handelt vom Mut, einen Neuanfang zu wagen und zeigt, dass es sich lohnt, an sich und seine Träume zu glauben.

Das Glück läuft, wohin es will

Das Glück läuft, wohin es will

Deine Meinung zu »Das Glück läuft, wohin es will«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik