Luftgitarrengott

Erschienen: März 2021

Bibliographische Angaben

- TB, 320 Seiten

Wertung wird geladen

Einmal »Weiße Rosen aus Athen«-Trällern bringt 10 Mark von Tante Finni. Bastian und Lisa hassen diesen Song schon als Kinder. Zum Glück gibt es da noch Papa Berger, der ihnen mit seinen irren Luftgitarrensoli zu »Smoke On The Water« die Begeisterung für richtig coole Rockmusik mit auf den Weg gibt. Einen Weg, der Lisa einige Jahre später als Lucy Hill an die Spitze der internationalen Charts führt, ihren Bruder Bastian jedoch an den Rand des Wahnsinns. Der einzige Fels in der »Lisa-Brandung« ist seine große Liebe Susi. Lisa klaut die Songs ihres höchst musikalischen Bruders, sabotiert seine Karriere und zerstört um ein Haar seine Familie. Egal ob in einer griechischen Hippie-Kommune, als irre Leiterin des Klapsenchors »Guggerberg« oder vor hunderttausend Fans im Stadion von Rio - Lisas Leben gleicht einem Torpedo in Richtung immer neuer Sterne.Bastians Rakete dagegen scheint, als sei sie am Boden explodiert. Seine Versuche, doch noch selbst als Rockmusiker die Bühnen der Welt zu erobern, enden regelmäßig in mittelschweren Katastrophen. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt, und Bastian wartet weiter auf die Chance, als Luftgitarrengott durchzustarten und in den Rocker-Olymp aufzusteigen - denn es gibt ja immer noch »Weiße Rosen aus Athen« ...

Der beste Musik-Humor-Roman seit »Fleisch ist mein Gemüse«.

Luftgitarrengott

Luftgitarrengott

Deine Meinung zu »Luftgitarrengott«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik