Kafka am Strand

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • Tokio: -, 2002, Titel: 'Umibe no kafuka', Originalsprache
  • Berlin: Universal Classics and Jazz, 2004, Seiten: 17, Übersetzt: Rufus Beck
  • München: btb, 2006, Seiten: 636
  • München: btb, 2009
Wertung wird geladen

Im Mittelpunkt steht der 15-jährige Kafka, der vor einer düsteren Prophezeiung seines Vaters auf die Insel Shikoku flieht. Dort verliebt er sich in die wesentlich ältere Saeki und schließt Freundschaft mit dem Bibliothekar Oshima. Dessen Bibliothek dient Kafka als eine Art Tor zwischen den Welten, zwischen Leben und Tod, Vergangenheit und Gegenwart, Realität und Fantasie. Er verliert sich allmählich in erotischen Tagträumen und Wahnvorstellungen: "Vielleicht habe ich meinen Vater durch meine Träume ermordet."

Kafka am Strand

Kafka am Strand

Deine Meinung zu »Kafka am Strand«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik