Couch-Wertung:

70

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
1 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:27
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":1,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Monika Wenger
Ein tolles Angebot zur richtigen Zeit ...

Buch-Rezension von Monika Wenger Jul 2020

Nina Michaelis erhält ein ansprechendes Jobangebot: sie soll während eines halben Jahres rund um die Insel La Palma gemeinsam mit einem Forschungsteam bedrohte Korallenarten erforschen und die Ergebnisse dokumentieren. Dieses Angebot kommt gerade richtig, denn sie hat sich soeben von ihrem Freund Jan getrennt…

«Wissen Sie, das Haus ist damals mit versteinerten Korallen verputzt worden und als einziges seiner Art auf der gesamten Insel noch erhalten.»

So reist Nina also auf die Kanareninsel La Palma, in den Ort Tazacorte. Dort stößt sie zum Forschungsteam, welches in einer kleinen Pension untergebracht ist. Bei einem Ausflug in die Umgebung entdeckt Nina ein bezauberndes, abgelegenes kleines Haus, welches man anmieten kann. Für sie ist klar: Dies wird ihr zukünftiger Rückzugsort sein; hier kann sie sich von den anstrengenden Forschungsarbeiten erholen. Rasch wird sie mit den Vermietern einig, und schon bald kann sie in ihr neues Zuhause einziehen.

Beim Aufräumen im angrenzenden Schuppen entdeckt Nina im Holzboden versteckt ein Tagebuch und eine Korallenkette. Die Geschichte von Serena, der Korallentaucherin, berührt sie außergewöhnlich stark. Sie findet Parallelen zum eigenen Leben und identifiziert sich sehr mit dem Mädchen aus vergangenen Zeiten.

Während ihrer Tauchgänge entdeckt Nina die wunderbare Wasserwelt rund um die Insel La Palma. Doch die Riffe sind bedroht, und die Korallenbleiche macht sich überall bemerkbar - verheerende Folge der globalen Klimaerwärmung. Auch davon abgesehen ist die Inselidylle trügerisch, denn plötzlich erhält das Forschungsteam Drohbriefe. In Ninas Haus wird die Stromleitung durchtrennt und bei einigen Teammitgliedern werden Zimmer durchwühlt und Festplatten entwendet. Was kann der Grund sein? Was suchen die Täter?

Die Korallenriffe vor La Palma

Die Geschichte rund um die Korallenriffe enthält alle Elemente für eine unterhaltsame Lektüre. Der Schreibstil ist einfach, stellenweise etwas holprig; es fehlt die Geschmeidigkeit, damit der Text fließt und eine runde Sache wird. Nur wenn es um die Unterwasserwelt und deren Lebewesen geht, entsteht ein angenehmes und harmonisches Lesegefühl. Die Hauptfigur Nina ist als Wissenschafterin und Taucherin eine Expertin, doch ihre Handlungen als Privatperson sind nicht immer nachvollziehbar und verwundern.

Beim Lesen wird klar, dass die Klimaerwärmung und die Umweltverschmutzung des Meeresgrunds wohl Herzensangelegenheiten von Autorin Mina Baites sind. Eindrücklich beschreibt sie die Folgen des Klimawandels für die Meeresbewohner und die fatale Vermüllung in Form von Geisternetzen, Plastik und ähnlichem. Die Wirkung auf den Leser bleibt nicht aus!

Fazit

Eine unterhaltsame, einfach gestrickte Lektüre, gewürzt mit Informationen rund um die Korallenriffe und die Verschmutzung des Meeres, abgeschmeckt mit einer Liebesgeschichte und einer Prise Krimi.

Deine Meinung zu »Das Korallenhaus«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik