Das Salzmädchen

Erschienen: Januar 2019

Bibliographische Angaben

  • München: Tinte & Feder, 2019, Seiten: 302, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

»Deine Mutter … Mallorca …« Um den rätselhaften Worten ihrer sterbenden Großmutter auf den Grund zu gehen, fliegt Ella auf die Balearen. Sie ist entschlossen, das Geheimnis um ihre Familie zu lüften und endlich zu erfahren, wer ihre leiblichen Eltern waren. Doch im Rathaus von Palma finden sich keine Unterlagen zu ihrer Herkunft. Entmutigt will Ella schon den Rückflug buchen, als es auf einem malerischen Markt zu einem Zwischenfall kommt. Eine alte Frau ruft: »Sie lebt! Das Salzmädchen lebt!«

Gemeinsam mit dem attraktiven und einfühlsamen Olivenbauer Miguel, der sie aus der Not rettet und auf die zauberhafte Finca seiner Familie mitnimmt, kommt Ella einer lange verborgenen Wahrheit auf die Spur, nicht ahnend, dass sie in großer Gefahr schwebt.

Deine Meinung zu »Das Salzmädchen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.