Zwischen den Bäumen das Meer

Erschienen: Januar 2016

Bibliographische Angaben

  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt Polaris, 2016, Seiten: 272, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2017, Seiten: 320, Originalsprache

Couch-Wertung:

55

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kathrin Plett
Liebe von der Ostsee bis nach Föhr

Buch-Rezension von Kathrin Plett Mai 2016

Mit seinen vielfältigen Landschaften hat Deutschland einiges zu bieten. Im Süden gibt es Berge, die im Sommer zum Wandern einladen und in denen es sich im Winter gut Ski fahren lässt, in der Mitte befinden sich interessante Landschaften wie die Eifel oder das Sauerland und im Norden gibt es mit Nord- und Ostsee sogar Gegenden, die sich direkt am Meer befinden. Viele Orte also, die sich bestens für eine romantische Liebesgeschichte eignen! Janne Mommsen, dessen Name schon auf seine nordische Herkunft schließen lässt, hat seinen neuesten Roman in Ostholstein zwischen Ostsee und Föhr angesiedelt und erzählt in ihm die Geschichte von Tom und Annkathrin, deren erste Begegnung alles andere als Liebe auf den ersten Blick ist...

Annkathrin ist begeistert, endlich ist der See so zugefroren, dass sie ihre Schlittschuhe anziehen und sie auf dem gefrorenen See im Wald ihre Kreise drehen kann. Nach einigen Runden fällt ihr ein Mann auf, der ganz so wirkt, als wolle er sich im See das Leben nehmen. Ihr Vorhaben, noch einmal nach ihm zu schauen, endet dann allerdings in einem schweren Sturz, sodass es nun der fremde Mann ist, der sie rettet. Nachdem sie sich für eine Weile aus den Augen verloren haben, treffen sie sich ein paar Monate später durch Zufall wieder und erleben zusammen einen wunderschönen Sommer. Doch Toms Schwermut ist nicht so einfach mal aus der Welt zu schaffen, und auch Annkathrin muss gegen eine schwere Krankheit kämpfen, die ihr einiges an Energie abverlangt. Hat die Liebe zwischen beiden eine Chance?

Janne Mommsen, Jahrgang 1960, hat in seinem früheren Leben als Krankenpfleger, Werftarbeiter und Traumschiffpianist gearbeitet. Inzwischen schreibt er überwiegend Drehbücher und Theaterstücke. Mommsen hat in Nordfriesland gewohnt und kehrt immer wieder dorthin zurück, um sich der Urkraft der Gezeiten auszusetzen. Passenderweise lebt die Familie seiner Frau seit Jahrhunderten auf der Insel Föhr.

Auch mit seinem Roman Zwischen den Bäumen das Meer bleibt Janne Mommsen seinem Stil treu. Genau wie seine anderen Romane, spielt seine Geschichte an der Ostseeküste bei Föhr, seiner Heimat. Was würde sich auch besser als Kulisse für eine Liebesgeschichte eignen als die Idylle der Küste mit ihren ureigenen Bewohnern? In seinem Buch erzählt er die Geschichte von Annkathrin und Tom, die sich durch unglücklichen Zufall kennengelernt haben. Annkathrin verhindert Toms Selbstmordpläne, woraufhin er sie retten muss. Die Dankeseinladung zum gemeinsamen Essen endet dann als Gäste auf einer fremden Beerdigung, die Annkathrin unbedingt besuchen will, da ihr die Todesanzeige so gut gefällt. Als sie dann auch noch nach der Beerdigungsfeier aufgrund starken Schneefalls im Lokal übernachten müssen, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Doch erst Monate später treffen sie sich wieder, als sich ihre beruflichen Wege kreuzen.

Der Autor hat mit seinem Roman eine gut lesbare Liebeslektüre verfasst, die vor allem durch ihre detailreichen Landschaftsbeschreibungen punktet. Es ist deutlich zu erkennen, dass Mommsen durch und durch Nordfriese ist, die Begeisterung für eine Heimat ist deutlich spürbar. Die Handlung des Buches ist allerdings doch sehr seicht. Die Liebesgeschichte, die eigentlich im Mittelpunkt steht, geht zwischen vielen Nebenhandlungen unter, so dass sich der Roman in viele kleine Geschichten zerstreut und das Gefühl aufkommt, ihr fehle der rote Faden. Das Ende ist sehr vorhersehbar, auch wenn die eingestreuten „dramatischen" Ereignisse wohl zur Spannung beitragen sollen.

Alles in allem ein durchschnittlicher Roman, der sich als gute Einstimmung auf den nächsten Küstenurlaub oder als leichte Ferienlektüre eignet.

Deine Meinung zu »Zwischen den Bäumen das Meer«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.