Jack Happy

Erschienen: Januar 2000

Wertung wird geladen

Jack Happy ist, wie man schon an seinem Namen merkt, ein glücklicher Hund. Sein Herrchen ist ein dünner Junge, er heißt Viktor, das bedeutet Sieger, aber richtig beliebt ist er nicht. Viktors Mutter ist Malerin, sie heißt Hope, das bedeutet Hoffnung, und sie ärgert sich fast nie. Sein Vater ist Schriftsteller, ein bisschen nervös und heißt Henry, was nichts bedeutet. Alle drei heißen mit Nachnamen Besonders, und das sind sie auch. Eigentlich geht es Jack sehr gut in seiner Familie, was ihn aber nicht davon abhält, ein geheimes Doppelleben zu führen. Das merkt auch Viktor, als er eines Tages früher als sonst aus dem Kindergarten nach Hause kommt.Eine zauberhafte Geschichte für kleine und große Leser mit wunderschönen farbigen Illustrationen von Kera Till.

Jack Happy

Jack Happy

Deine Meinung zu »Jack Happy«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik