Frisch gemacht!

  • Krüger
  • Erschienen: Januar 2003
  • Frankfurt am Main: Krüger, 2003, Seiten: 334, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: S. Fischer, 2004, Seiten: 334, Originalsprache
Frisch gemacht!
Frisch gemacht!
Wertung wird geladen

Kind frisch, Job frisch, alles frisch? Andrea Schnidt ist durchaus dieser Meinung, aber die Welt scheint das öfters mal anders zu sehen. Schwiegereltern, Übermütter, verständnislose Chefs und nicht zuletzt der Kindsvater Christoph gehen ihr ganz schön an die Substanz. Von dem geliebten Monster mal ganz abgesehen.
Da bleibt nur, das Ganze mit Humor zu nehmen. Wo bitte ist zum Beispiel zwischen Krippe und Karriere, Kohlsuppendiät und Smarties-Muffins noch Platz für aufregende Weiblichkeit? Wie war das noch mit dem Sex nach der Geburt? Na ja, zumindest ist der Babyschwimmkursleiter in seiner Badehose appetitlich anzusehen
Witzig, schlagfertig und entspannt wie immer erzählt Susanne Fröhlich vom Wahnsinn des Alltags frisch gemacht!

Frisch gemacht!

, Krüger

Frisch gemacht!

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Frisch gemacht!«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik