Immer wieder Gandhi

Erschienen: Januar 2011

Bibliographische Angaben

  • New York: Minotaur Books, 2009, Titel: 'Six suspects', Originalsprache
  • Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2011, Seiten: 622, Übersetzt: Bernhard Robben
  • Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2010, Seiten: 622, Übersetzt: Bernhard Robben
Wertung wird geladen

Vicky Rai, kaltblütiger Sohn des indischen Innenministers und selbst ein erfolgreicher und korrupter Unternehmer, ist erschossen worden, und das auf einem Fest, das er zur Feier seiner Freilassung schmeißt. Er stand unter Mordanklage, nachdem er das Barmädchen Ruby Gill getötet hatte: Ruby hatte sich geweigert, ihm nach der Sperrstunde noch einen Drink zu servieren.Die Öffentlichkeit ist empört über Vicky Rais Machenschaften und fordert Gerechtigkeit. Sechs Personen auf der Party haben eine Pistole und könnten ihn umgebracht haben, alle sechs hatten aufgrund der aberwitzigsten Geschichten mit Vicky Rai Kontakt.Warum sie ihn kannten, wie sie Gäste der Party wurden und warum sie ein Interesse an Vickys Tod hatten, das erzählt Vikas Swarup, Autor des Bestsellers »Rupien! Rupien!« dem staunenden Leser auf seine unnachahmliche Weise. Ein Feuerwerk an Ideen, ein Plot, der Kapriolen schlägt!

Immer wieder Gandhi

Immer wieder Gandhi

Deine Meinung zu »Immer wieder Gandhi«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik