Zimtzuckerherz

Erschienen: Januar 2012

Bibliographische Angaben

  • Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf, 2012, Seiten: 320, Originalsprache

Couch-Wertung:

90

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:86
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":1,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Kora Kutschbach
(Un-) Ordnungsexpertin Undercover

Buch-Rezension von Kora Kutschbach Jul 2013

Prominenz und Beliebtheit hat Vera Kroemer als Autorin von erfolgreichen Ratgebern zum Einhalten perfekter Ordnung erlangt. Doch dass Vera, die in Wahrheit Veronika heißt und alles andere als planvoll durchs Leben geht, nur mit reichlich Mühe und Akribie ebenjenen Ruf aufrecht erhält, ahnen ihre Leser nicht. Dabei stehen Veronika ihre liebenswerte Freundin und Büropartnerin Charlotte sowie die fesche Tante Amanda stets mit Rat und Tat zur Seite. Als Vera Kroemer nun allerdings an einem neuen Auftrag arbeitet und Veronika dann auch noch die Bekanntschaft von drei charmanten Herren macht, sind die Turbulenzen unausweichlich, denn plötzlich verflechten sich professioneller Schein und ganz privates Sein zu einem einzigen hochbrisanten, chaotischen Knäuel.

Heike Abidi ist Autorin mit Leib und Seele: Das ganz Alltägliche verwandelt sie mit großem Sinn für Humor sowie einem Zungenschlag, der erfrischend daherkommt, stets in eine unterhaltsame Komposition. Nachdem Heike Abidi Sprachwissenschaften, Neuere Geschichte und Mediendidaktik studiert hat, ist sie heute als freiberufliche Werbetexterin tätig. Mit Zimtzuckerherz legte sie 2012 den Grundstein einer viel versprechenden Laufbahn als Schriftstellerin. Denn auch die nachfolgenden Werke, welche sowohl in dem Genre der Unterhaltungsliteratur als auch in dem der Jugendliteratur zu finden sind, spiegeln den gewitzt-charmanten Stil der Autorin aufs Feinste wider.

Seinem Titel alle Ehre machend entpuppt sich Heike Abidis Debütroman Zimtzuckerherz als locker-leichte Unterhaltung, die mit einem humorigen roten Faden, der von abgeschmeckt eingewebten Klischeehaftigkeiten verziert wird, punkten kann.

Allein die Doppelrolle der charmanten orientierungslosen Protagonistin würde für den nötigen Schwung sorgen. Doch Veronika/Vera stehen auf ihrer Reise, zu welcher der Leser mit den Worten "Haben Sie vielleicht Lust, mich zu begleiten? Irgendwie sind Sie mir total sympathisch" direkt eingeladen wird, auch die übrigen Figuren in nichts nach. Ob nun die "erstklassige Ermahnerin" Tante Amanda, die "wahre Aufräumfanatikerin"Charlotte oder Kaffeeliebhaber Till – allesamt wurden von der Autorin mit Persönlichkeiten bedacht, die Esprit haben.

Der Ansage der Protagonistin – "Jetzt zeigt die Chaosqueen allen, was in ihr steckt" – folgen Taten, die dem Verlauf der Handlung stets aufs Neue Wendungen, Missverständnisse und Überraschungsmomente verleihen. Denn die Geschichte lebt sowohl von der liebenswürdig quirligen Attitüde der Veronika als auch von deren beharrlichen Versuchen, ihr Doppelleben vor der Öffentlichkeit geheim zu halten und damit ihren unangetasteten Ruf als Ordnungsexpertin mit aller Kraft zu bewahren:

 

"Ich lächle weise und danke ihr für die gute Frage. Das tue ich immer, wenn ich auf dem Schlauch stehe. Dürfen Sie gern nachmachen."

 

Nicht selten liegt im Leben der Veronika ein tiefer Krater zwischen Wunsch und Wirklichkeit:

 

"Wie gesagt, ein perfekter Plan. Der leider von Beginn an scheitert"

 

den Heike Abidi mit Drolligkeit, Charme und aufgeweckter Eloquenz auszufüllen weiß:

 

"Live? Das war live??? Ich bin geliefert!"

 

Als besonderes Schmankerl dieses wortgewandten Romans kann die stets präsente Affinität zu Kaffee in jeglicher Variation hervorgehoben werden, der eine ganze Reihe der Figuren erlegen sind:

 

"... aber ich brauche erst einen großen Milchkaffee"
"Lust auf einen Kaffe mit Schuss?"
oder auch
"Nichts gegen die göttliche Kreation aus Espresso, heißer Milch, flüssiger Schokolade und Sahne: Ich liebe Caffè Mocha."

 

Ein quietschfideles Leseerlebnis ummantelt von Romantik, der Gabe zum steten Fettnäpfchenfinden sowie einem großen Augenzwinkern liefert Heike Abidi dem Leser auf eine Weise, die hervorragend unterhält.

Deine Meinung zu »Zimtzuckerherz«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik