Liebesleben

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

  • Jerusalem: Keter, 1997, Titel: 'Ḥayyê ahavā ', Originalsprache
  • Berlin: Berlin-Verlag, 2000, Seiten: 367, Übersetzt: Mirjam Pressler
  • Berlin: Berliner Taschenbuchverlag, 2001, Seiten: 367
  • Berlin: Berliner Taschenbuch-Verlag, 2003, Seiten: 367
  • München: Der Hörverlag, 2005, Seiten: 3
  • Hamburg: Spiegel, 2007, Seiten: 377
  • Berlin: Berliner Taschenbuchverlag, 2012, Seiten: 367
Wertung wird geladen

Die Begegnung mit Arie, einem alten Freund ihres Vaters, wirft das Leben der Ich-Erzählerin Ja'ara aus der Bahn. Vom ersten Moment an verfällt sie der erotischen Anziehungskraft des ebenso rätselhaften wie tyrannischen Egozentrikers. Ja'ara erlebt eine bedingungslose, obsessive und demütigende Liebesbeziehung, die sie dazu bringt, auf alles zu verzichten, was ihr Leben bisher ausgemacht hat: ihre Ehe, ihre Karriere, ihre Vorstellungen von Treue und Anstand.

Liebesleben

Liebesleben

Deine Meinung zu »Liebesleben«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik