Nachlass zu Lebzeiten

Erschienen: Januar 1936

Bibliographische Angaben

  • Zürich: Humanitas, 1936, Seiten: 220, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1962, Seiten: 150, Originalsprache
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1970, Seiten: 150, Originalsprache

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Prosastücke von Robert Musil, den die Londoner "Times" den "bedeutendsten deutschschreibenden Romancier der ersten Hälfte unseres Jahrhunderts und zugleich unbekanntesten Schriftsteller dieses Zeitalters" nannte. Dieser zuerst 1936 veröffentlichte Band enthält Bilder, Betrachtungen und Geschichten, darunter die berühmte Erzählung "Die Amsel". Die meisten dieser Stücke sind zwischen 1920 und 1929 entstanden, Nebenprodukte bei der Arbeit am "Mann ohne Eigenschaften".

Deine Meinung zu »Nachlass zu Lebzeiten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.