Die Kinder der Elefantenhüter

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • München: Der Hörverlag, 2010, Seiten: 6, Übersetzt: Matthias Koeberlin, Bemerkung: gekürzt
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2012, Seiten: 496

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
1 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:45
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":1,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Auf den ersten Blick sind die Finøs aus Dänemark eine ganz normale Familie: Der Vater ist Pastor, die Mutter spielt Orgel, Peters großer Bruder studiert Astronomie. Doch an einem Karfreitag sind plötzlich die Eltern verschwunden, die schon einmal durch zweifelhafte Wundertaten mit der Justiz in Konflikt geraten waren. Um Vater und Mutter vor weiteren Torheiten zu bewahren, beginnen Peter und seine erstaunliche Schwester Tilte eine großangelegte Suchaktion. Inmitten falscher Heiliger und fanatischer Sinnsucher finden sie ihre eigene Tür zur Freiheit und zum Glück.

Deine Meinung zu »Die Kinder der Elefantenhüter«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.02.2015 13:58:06
Spacetime Traveler

Peter Høeg glänzt in diesem abwechslungsreichen Abenteuerroman mit verrückten Einfällen, die Geschichte ist nicht alltäglich. Es handelt sich um einen Schelmenroman mit Tiefgang. Es werden zahlreiche religiöse und philosophische Weisheiten eingestreut. Im Vordergrund stehen die Abenteuer der Jugendlichen Peter und Tilte, die ihre verschwundenen Eltern suchen. Hintergründig geht es um einen Erfahrungs- und Reifungsprozess. Die Erlebnisse hinterlassen nicht nur bei Peter und Tilte Spuren, sondern zahlreiche Menschen in ihrem Umfeld werden verändert. Der Roman ist zwar in einfacher Sprache gehalten, wegen der dichten Folge von Ereignissen und der eingestreuten Retrospektiven ist es jedoch zum besseren Verständnis erforderlich, konzentriert zu lesen. Die Insel Finø liegt im Meer der Möglichkeiten und vom Erkennen dieser Möglichkeiten handelt der Roman.

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik