Der Prozess

  • Die Schmiede
  • Erschienen: Januar 1925
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1990, Seiten: 365, Originalsprache, Bemerkung: hg. von Malcolm Pasley
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1993, Seiten: 284, Originalsprache, Bemerkung: hg. von Malcolm Pasley
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1994, Seiten: 297, Originalsprache, Bemerkung: Gesammelte Werke, Bd. 3
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1995, Seiten: 230, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1999, Seiten: 301, Originalsprache
  • Husum: Hamburger Lesehefte, 2002, Seiten: 248, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2004, Seiten: 290, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2006, Seiten: 301, Originalsprache
  • München: VCL Communications, 2007, Seiten: 7, Übersetzt: Karlheinz Gabor
  • Frankfurt am Main: Fischer, 2011, Seiten: 264, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1950, Seiten: 328, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1971, Seiten: 199, Originalsprache
  • Berlin: Die Schmiede, 1925, Seiten: 411, Originalsprache
  • Berlin: Schocken, 1935, Seiten: 286, Originalsprache, Bemerkung: hg. von Max Brod
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1977, Seiten: 199, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Fischer, 1986, Seiten: 230, Originalsprache
  • Leiipzig: Reclam, 1987, Seiten: 228, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1998, Seiten: 310, Originalsprache
  • Mainz-Kostheim: Probst, 2003, Seiten: 152, Originalsprache
  • Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2005, Seiten: 278, Originalsprache
  • Basel; Frankfurt am Main: Stroemfeld, 2008, Seiten: 411, Originalsprache, Bemerkung: Faksimile-Nachdruck der Erstausgabe
  • Mitterfels: Vitalis, 2010, Seiten: 300, Originalsprache, Bemerkung: Illustrationen von Karel Hruška
Der Prozess
Der Prozess
Wertung wird geladen

"Jemand mußte Josef K. verleumdet haben, denn ohne daß er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet." So beginnt die Geschichte des Josef K., dem an seinem 30. Geburtstag von einer mysteriösen Behörde der Prozeß gemacht werden soll. Und je mehr er seine Unschuld verteidigen will, um so tiefer sinkt er ins Gestrüpp undurchschaubarer Gesetze und menschlicher Verwirrungen. Josef K. muß schließlich erkennen, daß der "Sinn dieser großen Organisation, dieser korrupten Bande", der Sinn dieses geheimnisvollen Prozesses die "Sinnlosigkeit" ist.

Der Prozess

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Prozess«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik