Ein Leben

Erschienen: Januar 1952

Bibliographische Angaben

  • Paris: V. Havard, 1883, Titel: 'Une vie', Seiten: 337, Originalsprache
  • Berlin: Verlag der Nationen, 1952, Seiten: 256, Übersetzt: ?
  • Leipzig; Weimar: Kiepenheuer, 1980, Titel: 'Ein Menschenleben', Seiten: 191, Übersetzt: Georg von Ompteda
  • München: Kurt Wolff, 1924, Seiten: 312, Übersetzt: Paul Amann
  • München: Goldmann, 1964, Seiten: 471, Übersetzt: Ernst Sander
  • Zürich; Stuttgart: Artemis, 1962, Seiten: 263, Übersetzt: Josef Halperin
  • Berlin; Weimar: Aufbau, 1971, Seiten: 295, Übersetzt: Ingeborg Havemann-Harnack
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1981, Seiten: 241, Übersetzt: Hans Kauders
  • Frankfurt am Main; Berlin: Ullstein, 1995, Seiten: 241, Übersetzt: Hans Kauders
  • Berlin: Aufbau, 2001, Seiten: 258, Übersetzt: Ingeborg Havemann-Harnack
  • München: Goldmann, 2003, Seiten: 238, Übersetzt: Ernst Sander

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
1 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:64
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":1,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Als die junge Adlige Jeanne ihren Verehrer Julien de Lamare heiratet, wähnt sie sich am Beginn einer glücklichen Ehe - und wird von ihrem treulosen Mann bitter enttäuscht. Obwohl ihr Leben fortan geprägt ist von schmerzhaften Erfahrungen, gibt sie nicht auf, und schließlich findet die mutige Frau ein spätes Glück.

Deine Meinung zu »Ein Leben«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.