Die blaue Amsel

  • Luchterhand
  • Erschienen: Januar 1995
  • München: Luchterhand, 1995, Seiten: 121, Originalsprache
  • München: dtv, 1998, Seiten: 121, Originalsprache
  • München: btb, 2007, Seiten: 121, Originalsprache
Die blaue Amsel
Die blaue Amsel
Wertung wird geladen

Einmal, es war ein Abend, und eine Amsel sang auf dem Dach des Rechenzentrums, brach die 47 plötzlich in Tränen aus. Sofort wandten sich die 46 und die 48 ihr zu, trockneten ihre Tränen ab und sprachen ihr gut zu. Danach stand sie wiederschön und sauber in ihrer Zahlenreihen...« Doch damit ist die Welt keineswegs in Ordnung, es kommt ohnehin immer alles ganz anders. Das Aufräumen der Wohnung verwandelt sich in eine Schlacht um Leben und Tod, und nach einem schlechten Kinofilm wird ihm plötzlich klar, daß er einen kostbaren Nachmittag herumgebacht, umgebracht hat. Und wie gleichgültig erst die Zeitgenossen sind! Sehen nichts, begreifen wenig: Dienst nach Vorschrift. Da müssen sich schon Jesus und der Teufel zusammentun, um den Papst noch einen Schrecken einzujagen.

Die blaue Amsel

, Luchterhand

Die blaue Amsel

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die blaue Amsel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Film & Kino:
The Crown - Staffel 3

Die Queen in ihrer vordergründig repräsentativen Rolle ist eine zeitgeschichtliche Ikone, sodass der Erfolg der seit 2016 bei Netflix laufenden Serie „The Crown“ nicht verwundert. Die dritte Staffel markiert allerdings einen Umbruch: Die Royal Family ist in den 60er-Jahren angekommen und viele Rollen werden neu besetzt, da auch die Blaublüter nicht vor dem Altern gefeit sind. Titel-Motiv: © Des Willie / Netflix

zur Film-Kritik