Khaled Hosseini

Khaled Hosseini, am 4. März 1965 in Kabul / Afghanistan geboren, ist ein amerikanischer Arzt und Schriftsteller. Mit fünf Jahren zog Hosseini nach Teheran / Iran, wo sein Vater für die afghanische Botschaft arbeitete. Nach einer Zeit in Paris suchte die Familie 1980 schließlich politisches Asyl in den USA. Khaled Hosseini hatte sich schon als Kind für Literatur interessiert und auch selbst geschrieben. Im Jahr 2003 erschien sein erster Roman Drachenläufer, der 2007 unter dem Titel The Kite Runner (deutscher Titel Drachenläufer) verfilmt wurde.

Hosseini studierte Biologie und später Medizin an den Universitäten von Santa Clara und San Diego. 1996 schloss er seine Zeit als Assistenzarzt in Los Angeles ab und begann, als Arzt zu arbeiten. Im Jahr 2003 erschien sein erster Roman Drachenläufer, der 2007 unter dem Titel The Kite Runner (deutscher Titel Drachenläufer) verfilmt wurde. Noch anderthalb Jahre nach Erscheinen seines Weltbestsellers arbeitete er in seinem Beruf.

Bis Ende 2005 unterbrach Hosseini seine Tätigkeit als Arzt, um an seinem zweiten Buch A Thousand Splendid Suns schreiben zu können. Die deutsche Ausgabe erschien im August 2007 unter dem Titel Tausend strahlende Sonnen. Die Handlung spielt, wie im Drachenläufer, in Afghanistan. Momentan konzentriert er sich auf seine Karriere als Schriftsteller und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Kalifornien.

Romane und Erzählungen von Khaled Hosseini: