Das Licht brennt ein Loch in den Tag von Wilhelm Genazino

Buchvorstellung

Das Licht brennt ein Loch in den Tag von Wilhelm GenazinoDas Licht brennt ein Loch in den Tag von Wilhelm Genazino

Originalausgabe erschienen 1996 bei Rowohlt.

Bibliographische Angaben

  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1996.ISBN: 3-498-02481-7.125 Seiten.
  • Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 2000.ISBN: 3-499-22694-4.125 Seiten.

    'Das Licht brennt ein Loch in den Tag' ist erschienen alserschienen als HCerschienen als TBals CD nicht erhältlich

    »Das Licht brennt ein Loch in den Tag« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

    bestellen bei amazon

    In Kürze:

    Ein Erzähler, durch aktuelle Erinnerungslücken beunruhigt, findet einen ungewöhnlichen Ausweg, dem vorstellbar gewordenen Verlust des Gedächtnisses zu begegnen. Er «verteilt» die wichtigsten seiner Erlebnisse mündlich und in Briefen an seine Freunde. Eines Tages, so sein Auftrag, wenn ihm gewisse Details der eigenen Biographie nicht mehr zur Verfügung stehen, sollen ihm die Freunde seine Erinnerungen «zurückerzählen».

    Ihre Meinung zu »Wilhelm Genazino: Das Licht brennt ein Loch in den Tag«

    Ihr Kommentar zu Das Licht brennt ein Loch in den Tag

    Hinweis:Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen.Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre.Werbung ist nicht gestattet.Lesen Sie auch die Hinweise zu Kommentaren in unserer Datenschut­zerklärung.