Urs Widmer

Urs Widmer, geboren am 21. Mai 1938 in Basel, studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte in Basel, Montpellier und Paris. Nach der Promotion 1965 arbeitete er einige Jahre als Verlagslektor im Walter Verlag in Olten, und im Suhrkamp Verlag in Frankfurt am Main. 1968 rief er mit anderen Lektoren den ›Verlag der Autoren‹ ins Leben. Kurz nach der Gründung wurde er mit seinem Erstling ›Alois‹ selbst zum Autor. Seither hat Urs Widmer zahlreiche Romane, Erzählungen, Theaterstücke und Hörspiele verfasst, für die er vielfach mit Preisen ausgezeichnet wurde. Daneben schrieb er Kritiken für die FAZ, lehrte als Dozent für neuere deutsche Literatur an der Goethe-Universität in Frankfurt und war auch als Übersetzer tätig.

Urs Widmer ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt seit 1984 in Zürich. Zuletzt wurde er für sein umfangreiches Werk mit dem ›Friedrich-Hölderlin-Preis 2007‹ der Stadt Bad Homburg ausgezeichnet.

Romane und Erzählungen von Urs Widmer: