Michèle Minelli

1968 in Zürich geboren, veröffentlichte mehrere Sachbücher, u. a. über das Asylland Schweiz, eine Reisereportage und den Roman Adeline, grün und blau. Außerdem drehte sie Dokumentarfilme und arbeitet als Dozentin für kreatives Schreiben in Zürich. Verschiedene Preise und Stipendien.

Romane von Michèle Minelli(in chronologischer Reihenfolge):

Die Verlorene(????)
Unter Mongolen. Begegnungen(2005)
Kompass für Kreative. Eine Handvoll Gedanken für unterwegs(2008)
Adeline, grün und blau(2009)
Die Ruhelosen(2012)

Mehr über Michèle Minelli: