Leon de Winter

Leon de Winter wurde am 24. Februar 1954 in ’s-Hertogenbosch als Sohn niederländischer Juden geboren. Nach einer Ausbildung bei der Bavaria Filmakademie in München studierte er an der Filmakademie Amsterdam, die er jedoch ein Jahr vor dem Abschlussexamen verließ. Bereits im Alter von 24 Jahren veröffentlichte er seinen ersten Roman.

Er lebt und arbeitet heute in Amsterdam und Los Angeles und ist mit der Schriftstellerin Jessica Durlacher verheiratet. Sein Werk umfasst Romane, Erzählungen und Drehbücher, die er teilweise selbst realisierte. Seine Romane erzielten überwältigende Erfolge; einige wurden für Kino und Fernsehen verfilmt, so Der Himmel von Hollywood unter der Regie von Sönke Wortmann.

Romane und Erzählungen von Leon de Winter: