Jamaica Kincaid

Jamaica Kincaid, geboren 1949 als Elaine Cynthia Potter Richardson auf der Karibikinsel Antigua, ist eine antiguanisch-US-amerikanische Schriftstellerin. Mit sechzehn Jahren wanderte sie in die USA aus, wo sie zunächst als Au-pair-Mädchen arbeitete. 1973 ließ sie ihren Namen in Jamaica Kincaid ändern, da ihre Familie ihre Schriftstellerei missbilligte. Ihre erste schriftstellerische Arbeit waren einige Artikel für das Ingenue magazine. Ihr Roman Lucy (1990) ist ein fantasievoller Bericht ihrer Erfahrungen über das Erwachsenwerden im Ausland und setzt ihre persönliche Geschichte fort, die sie bereits im Roman Annie John zu erzählen begann. Kincaid hat darüber hinaus mehrere Prosabände und Romane veröffentlicht. Ihre Werke wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sie unterrichtet an der Harvard University afrikanische und afro-amerikanische Studien und englische und amerikanische Sprache und ist Professorin für Literatur am Claremont Mc Cenna College. Mit ihrem Ex-Mann hat sie zwei Kinder.

Romane von Jamaica Kincaid(in chronologischer Reihenfolge):

Mr. Potter(????)
Am Grunde des Flusses
(1984)
Annie John
Annie John(1985)
Nur eine kleine Insel
A small place(1988)
Lucy
Lucy(1990)
Die Autobiographie meiner Mutter
The Autobiography of My Mother(1996)
Mein Garten(buch)
My garden(book)(1999)
Damals, jetzt und überhaupt
See now then(2013)