Gisa Klönne

geboren 1964, lebt als Schriftstellerin in Köln. Zuvor studierte sie unter anderem Politikwissenschaften in Darmstadt und Guildford (GB), sowie Anglistik, Germanistik und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften in Köln. Es folgten ein Volontariat bei einer Zeitschrift, sowie einige Jahre als Redakteurin und Chefredakteurin eines Umweltmagazins. Als freie Journalistin schrieb Gisa Klönne für so verschiedene Medien wie Emma, Freundin, Frankfurter Rundschau und Die Welt. 

Romane von Gisa Klönne(in chronologischer Reihenfolge):

Die Wahrscheinlichkeit des Glücks(????)
Gisa Klönne: Das Lied der Stare nach dem Frost(????)