Davide Longo

Davide Longo wurde 1971 in Carmagnola im Piemont geboren und lebt in Turin, wo er mit Alessandro Baricco an dem Literaturinstitut «Scuola Holden» unterrichtet. Er schreibt Prosa, Hörspiele und Drehbücher für Kurzfilme. Für seinen Roman Der Steingänger erhielt er den Premio Grinzane Cavour, den Premio Via Po und den Premio Scritture Giovane.

Romane und Erzählungen von Davide Longo:

  • (1997) Riga di sax (Gedichte)
  • (2001) Un mattino a Irgalem
  • (2004) Der Steingänger
    Il mangiatore di pietre
  • (2006) La vita a un tratto
  • (2008) Pirulin senza parole (Kinderbuch)
  • (2010) Der aufrechte Mann
    L’uomo verticale
  • (2011) Battata di un amore italiano