David Mitchell

David Mitchell wurde am 12. Januar 1969 in Southport/Lancaster, geboren, studierte Literatur an der University of Kent, promovierte in Komparatistik, lebte ein Jahr in Sizilien und zog dann nach Japan, wo er an der Universität von Hiroshima unterrichtete.  Nach mehreren Jahren in Irland lebt er heute wieder mit seiner Frau und seiner Tochter in Japan. Er gehört zu jenen polyglotten jungen britischen Autoren, deren Thema nichts weniger als die Welt ist. Für seinen ersten Roman wurde er mit dem Llewelyn Rhys Prize ausgezeichnet. Seine Romane Number 9 Dream und Der Wolkenatlas standen beide auf der Shortlist des britischen Booker Prize.

Romane von David Mitchell(in chronologischer Reihenfolge):

Die Knochenuhren(????)
Chaos
Ghostwritten(1999)
Number 9 dream
number9dream(2001)
Der Wolkenatlas
Cloud atlas(2004)
Der dreizehnte Monat
Black swan green(2006)
The Thousand Autumns of Jacob de Zoet(2010)