Barbara Honigmann

Barbara Honigmann, am 12. Februar 1949 in Ost-Berlin geboren, in das ihre Eltern aus dem Exil zurückgekehrt waren. Nach dem Studium der Theaterwissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin arbeitete sie als Dramaturgin und Regisseurin; seit 1976 ist sie freischaffende Autorin und Malerin.

Ihr Werk, das auch einige Theaterstücke umfasst, wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Heinrich-Kleist-Preis, dem Koret Jewish Book Award, dem Solothurner Literaturpreis und zuletzt 2011 mit dem Max-Frisch-Preis der Stadt Zürich.

Barbara Honigmann ist mit dem Leiter des Heidelberger Zentralarchivs zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland, Peter Honigmann, verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und lebt seit 1984 in Straßburg.

Romane und Erzählungen von Barbara Honigmann: