Arno Geiger

Arno Geiger, am 22. Juli 1968 in Bregenz geboren, studierte Deutsche Philogogie, Alte Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft in Innsbruck und Wien. Schon während seines Studiums (bis 2002) arbeitete er als Videotechniker bei den Bregenzer Festspielen.

1997 erschien sein Debütroman Kleine Schule des Karussellfahrens. Für seinen Roman Es geht uns gut erhielt er 2005 den Deutschen Buchpreis. 2011 erhält er den Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg.

Arno Geiger lebt seit 1993 als freier Schriftsteller in Wolfurt und Wien.

Romane von Arno Geiger(in chronologischer Reihenfolge):

Selbstporträt mit Flusspferd(????)
Kleine Schule des Karussellfahrens(1997)
Irrlichterloh(1999)
Alles auf Band oder die Elfenkinder(2001)
Schöne Freunde(2002)
Es geht uns gut(2005)
Anna nicht vergessen(2007)
Alles über Sally
(2010)
Der alte König in seinem Exil(2011)

Mehr über Arno Geiger: